LEM A- Jugend 5./6.4.2008 in Saarlouis

4 Saarlandmeistertitel für die Homburger Fechter

Am Wochenende (5.&6.4.08) fanden die Saarlandmeisterschaften der A-Jugend in Saarlouis statt. Für Homburg starteten Simeon Pirmann und Rebecca Reichert jeweils im Degen und im Florett. Beim Schülerpokal nahmen Vanessa Pribil und Jonas Kruthoff teil.

Vanessa Pribil konnte 3 Mal siegen und erreichte damit Platz 2. Jonas Kruthoff gewann 2 seiner Gefechte und wurde fünfter.
Samstags startete Simeon Pirmann im Degen. In der Vorrunde verlor er nur ein Gefecht. Sein erstes KO gewann er und war somit unter den besten 8. Hier traf er auf Kevin Schwarz vom Fechterring Hochwald Wadern gegen den er 15 zu 9 siegte. Im Halbfinale musste er gegen Simon Oos aus Saarlouis antreten. Auch dieses Gefecht konnte Pirmann für sich entscheiden. Nun stand er im Finale Konstantin Berhard vom ATSV Saarbrücken gegenüber, den er mit 15 zu 8 besiegte. Damit konnte er seinen Saarlandmeistertitel verteidigen.
Am nächsten Tag nahm Pirmann im Florett teil. Die Vorrunde überstand er ohne Probleme und schaffte es auch souverän bis ins Halbfinale. Dort traf er auf Maximilian Kippenberger aus Wadern. Nach Ablauf der Zeit endete das Gefecht 14 zu 6 zu Gunsten von Pirmann. Im Finale musste er nun gegen Felice Micheli vom ATSV Saarbrücken antreten. Wieder konnte er den Kampf für sich entscheiden und wurde somit auch im Florett Saarlandmeister.
Rebecca Reichert trat samstags im Florett an. In der Vorrunde konnte sie 3 Gefechte für sich entscheiden und musste 2 Niederlagen einstecken. Im KO kam sie nun gegen Chantal Heisel gegen die sie mit 15 zu 6 gewann. Im Halbfinale musste Reichert gegen Lea Kaufmann vom Fechterring Hochwald Wadern fechten. Sie verlor 6 zu 15 und bekam damit die Bronzemedaille.
In der Vorrunde beim Degen gewann Reichert alle 4 Gefechte 5 zu 1. Auch ihr erstes KO gegen Juliana Blees von der TG Rohrbach konnte sie für sich entscheiden. Im Halbfinale siegte sie gegen Melanie Wagner, ebenfalls aus Rohrbach. Nach einem spannenden Finalegefecht konnte Reichert sich auch gegen Lucretia Schmidt vom FC Holz durchsetzen. Der Kampf endet 15 zu 14. Damit holte reichert ihrem ersten Saarlandmeistertitel nach Hause.
Außerdem nahm sie noch bei den Mannschaftswettkämpfen teil. Im Florett trat sie mit der Startgemeinschaft Saarlouis/Homburg an. Sie unterlagen der Mannschaft aus Dillingen und kamen auf Platz 2. Beim Degen hatte die Startgemeinschaft Holz/Homburg/Saarlouis zuerst Freilos und gewann dann knapp gegen Dillingen mit 45 zu 42. Somit holte sie sich auch den 2. Titel