Ehemaligentreffen der Fechter am 16.11.2019 in der Hütte des Ski-und Wandervereins Einöd

Etwas über 30 „Ehemalige“ ab den frühen Sechziger Jahren folgten der Einladung, die von Norbert Feß

organisiert wurde. Mache haben sich seit 40 Jahren nicht gesehen. Norbert Feß brachte mehrere Ordner mit alten Zeitungsberichten mit, die eifrig studiert und tollen Kommentaren bedacht wurden. Die weiteste Anreise hatten Wolfram Kleis und Katharina Weinheimer aus Baden Württemberg. Wolfram Kleis brachte seine alte Degen mit und überreichte diese an den Förderverein. Zum Training können diese nach gründlicher Überholung noch benutzt werden. Nach der Begrüßung fand ein reger Austausch statt. Alle schwelgten in alten Erinnerungen. Schade war, dass aus terminlichen Gründen nicht ganz die Erwartungen erfüllt wurden. Krankheitsbedingt mussten auch mehrere absagen. Trotzdem wurde in gemütlicher Runde das Zusammensein gefeiert.

Foto: Markus Hagen