9. Homburger Omlor Cup Florett & Degen

Startberechtigt
FechterInnen ab Schüler ( 2007 bis 2009 ) Jugend A & B ( 2002 bis 2006 )
mit DFB- Lizenz 2019, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein ärztliches
Attest (nicht älter als 365 Tage)

Termin/Ort
April 2019 Sporthalle Virchowstraße, 66424 Homburg

Kategorie
Qualifikationsturniere des Fechterbundes Saar und des Südwestdeutschen Fechtverbandes

Veranstalter
(bzw. Ausrichter): TV Homburg 1878 Abteilung Fechten
Förderverein der FechtabÖteilung des TV Homburg e.V.

Örtliche Organistaion & Meldung
Dieter Dörrenbächer, Bogenstr. 27, 66424 Homburg
Tel. 06841 – 4615 Fax 06841 – 924182
E- Mail: fechten-in-homburg@gmx.de oder ddoerrenbaecher@gmx.de Die Halle ist über das Turnier unter 0171-9249959 zu erreichen

Meldeschluss
10. April 2019

Meldegeld
12 € pro Teilnehmer bar oder per V-Scheck

Kampfrichter
Ab 3 TN pro Verein und Tag ist 1 qualifizierter Kampfrichter, ab 6 TN sind 2 Kampfrichter zu stellen, die mit der Meldung zu benennen sind. Diese müssen für die gesamte Dauer des Turniers zur Verfügung stehen. Bei Nichtstellung sind 50 € pro Kampfrichter zu zahlen

Zeitplan

Samstag, 13. April 2019 Aufruf Beginn
Jugend B HGD & DDG 09.00 Uhr 09.30 Uhr
Schüler HFL & DFL 09.30 Uhr 10.00 Uhr
Schüler HDG & DDG 10.00 Uhr 10.30 Uhr
Jugend B HFL & DFL 11.30 Uhr 12.00 Uhr
Jugend A HDG & DDG 12.30 Uhr 13.00 Uhr

Modus
Rundensystem mit 16er K.O. (Änderungen vorbehalten)

Haftung
Veranstalter / Ausrichter übernehmen keine Haftung

Gerichtsbarkeit
Mit der Teilnahme am Turnier unterwirft sich der Fechter der Gerichtsbarkeit des DFB Bekleidung nach DFB Vorschrift (Anzüge 800 N, Maske 1600 N)

Bemerkungen

Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Die Halle bitte nur in Turnschuhen betreten.

Bilder / TV Rechte

Mit der Meldung erklären die Teilnehmer bzw. deren gesetzliche Vertreter, dass sie mit einer Veröffentlichung ihrer Namen, Vereine, Geburtsjahrgänge und des Wettkampfes einverstanden sind.. Der FechterInnen bzw. deren gesetzliche Vertreter erklärt sich damit einverstanden, dass bei den Wettkämpfen Bild-, Ton- und Filmaufnahmen gefertigt, verbreitet und zur Schau gestellt werden..

Diese Einwilligung erfolgt unentgeltlich, ist räumlich und zeitlich unbeschränkt und gilt sowohl für das Recht am Bild als auch das allgemeine Persönlichkeitsrecht. Sie umfasst alle Medien, insbesondere aber das Recht, Aufdnahmen im Print, TV-Sendungen und im Internet wiederzugeben. Dabei besteht die Möglichkeit, aber keine Pflicht, den Namen zu nennen